Kreml in Moskau – Was innerhalb zu sehen

Last modified on 05 Oct 2016

Einmal verstehen Sie was die Russischen Grundsätze von Kreml anbetrifft, dabei brauchen Sie praktische und hilfsbereite Hinweise um völlig für Kremlbesuch fertig zu sein. Auf diesem Grund brauchen Sie diese Information. Beachten Sie darauf und sagen uns Bescheid, ob das hilfsreich war!

Was in Kreml drin zu sehen

Moskauer Kreml ist ein Komplex von verschiedenen Kathedralen, Paläste und Museen, die man in 4 gemeinsame Kategorien verteilt kann:

1  

Die Museen von Kreml und das Territorium

(Besuch ist möglich mit Eintrittskarte)

2  

Großer Kremlpalastkomplex

(Teuere Besichtigung mit Reiseführer vorzeitig veranstaltet)

3

Staatliches Kremlpalast ­– Konzert Hall

(Besuch ist möglich mit Konzerteintrittskarte)

4  

Präsidentische und  administrative Gebäude

(Besuch nicht möglich für die Touristen)

Das Territorium des Kremls und Museen

Das Territorium des Kremls

Das Territorium des Kremls ist sehr groß, umfasst 27 Hektare. Es ist bequem, dass der größte Teil des Kremlterritoriums für Touristen geöffnet ist!

Wenn Sie hinein kommen, bewundern Sie wunderschönen Kathedralen-Platz, dabei werden Sie mit Zarenglocke (zerbrochene Glocke) und  Zarenkanone zweifellos beeindruckt sein. Da können Sie auch die wichtigen Kremlgebäude von draußen genießen, dabei sind die Residenz des Präsidenten zusammen mit dem Großen Kremlpalast.

Nach der Besichtigung von Weltklasse- Museen auf dem Kathedralen-Platz, erlauben Sie sich ein bisschen erholen neben dem riesigen Kremlgarten, der besonders charmant in warme Jahreszeiten.

Im Kremlgarten finden Sie den kosmischen Baum (kein Scherz!). Der erste Mensch im Weltraum Juri Gagarin hat den Baum nach 2 Tagen gepflanzt nach seinem legendären Weltraumreise am 12. April 1961. Um diesen Baum zu finden, sehen Sie nach den Fluss Moskau, das befindet sich links. Das ist die einzelne Eiche im Kreml-Garten mit einer Schild vorne in Russisch geschrieben –Sie werden das bestimmt nicht  vorüberlassen!

  • Ein Landungs-Platz für den Präsidentiellen Hubschrauber  – man kann das hier auch sehen.  Immer wieder, wenn Sie den Kreml-Garten besuchen, kommen Sie nah zum Eisenzaun. Links (in Süd-Ost Ecke) kann man hier  zwei Hubschrauberlandungsplätze sehen.

 

Kremlische Kirchen auf dem Kathedralen-Platz

Es gibt fünf Kirchen auf dem Kathedralen-Platz, die Sie während Ihrer Kreml-Besichtigung sehen können:

  • Mariä-Entschlafens-Kathedrale (bekannt auch wie Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale)
  • Erzengel-Kathedrale 
  • Maria-Verkündigungs-Kathedrale 
  • Kirche zur Gewandniederlegung der Gottewsmutter
  • Zwölf-Apostel  Kathedrale (Teil von Patriarch-Kathedrale)

Nicht nur Kirchen befinden sich hinter der Kreml-Mauer, sondern auch viele private Kirchen, die zum Präsidentischen und administrativen Gebäude von Kreml gehören, die nicht für die Touristen geöffnet sind.

Unbedingt besuchen Sie die Master-Kathedrale in Kreml – Mariä-Entschlafens-Kathedrale (bekannt auch wie Mariä-Himmelfahrt-Kathedrale). Die hat drei Eingänge, 2 von denen sind übrigens geschlossen. Der Haupteingang ist hinten  (in West-Teil),  das ist ungewöhnlich.

  • Wenn Sie Glück haben, werden Sie an einem frühen Morgen in einem von diesen Master-Kathedralen  bei  Gottesdienst dabei sein (das nimmt gewöhnlich einige Stunden in Anspruch). Man kann die Kirche nur nach dem Gottesdienst besuchen.

 

Glockenturm Ivan der Große und Entschlafens-Glockenturm

Verschiedene zeitliche Ausstellungen sind in Ausstellungshalle von Entschlafens-Glockenturm dargestellt (anschließend zum Glockenturm Ivan der Große). Gewöhnlich kann man die zeitlichen Ausstellungen mit Ihrer Kreml-Territorium-Eintrittskarte besuchen.

Von spätem Frühling bis frühen Herbst es ist möglich auf die 2. Niveau vom Glockenturm Ivan der Große einzusteigen.  Passt auf, das kann kompliziert sein die Treppe aufgehen und vom Jahr zu Jahr es wird renoviert. Wir empfehlen die Information wiederprüfen unmittelbar vor Ihrem Kreml-Besuch.

Es gibt übrigens bestimmte Eintrittseinheiten (Abschnitte) für Besuch von Glockenturm Ivan der Große. Im Jahre 2016 das war 10:15, 11:30, 13:45, 15:00, und 16:00. Gewöhnlich nicht mehr als 15 Personen erlaubt für eine Session, dabei gibt’s beschränkte Nummer von Eintrittskarten, die man vor 45 Minuten vor der Session verkauft (leider diese Eintrittskarten werden nicht möglich online zu kaufen).

 

Patriarchen-Palast

Der Patriarchen-Palast befindet sich auf dem Kathedralen-Platz. Auf dem 2. Niveau gibt es permanente Ausstellung, die der Russischen Kultur von 17. Jahrhundert gewidmet ist und dazu gehören  wertvolle Kirchen- und Säkular- Geschirr, Schmucksachen, antik Möbel und Kleidung. 

  • Wenn Sie Kreml und Rüstkammer auf einem Tag  besichtigen möchten  und Ihre Zeit beschränkt ist, haben Sie nicht genug Zeit oder viel Zeit steht Ihnen zur Verfügung - jedenfalls eine Menge von vielen wertvollen Schmucksachen finden Sie dort. Kreml und Rüstkammer-Kollektion ist weltberühmt.  Sie sind bestimmt bereit und  haben genügend Energie gespart, und wir sind fertig  diese entzückende Welt-Klasse Museen während unserem Moskauer Kremltour Ihnen zu zeigen!

 

Rüstkammer Museum

Der Moskauer Kreml und Rüstkammer-Museum  ist ein von den hervorragenden weltbekannten letzten Zarenhäuser-Sammlung  und  Nationalstolz.  Sie werden von einer der reichsten Kollektion tatsächlich beeindruckt. Dazu gehören Staatliche Regalien, Krönung-Kleider, Kutschwagen, Russische Silber- und Gold-Kunstwerke, Waffen und Brünne, Faberge Eier, und Botschafts-Geschenke von der ganzen Welt.  Die Besichtigung von Moskauer Kreml wird nicht fertig bekommen ohne Rüstkammer-Museum.

 

Diamantenfonds Moskau

Diamantenfonds von Moskauer Kreml  ist eine selbständige Ausstellung, befindet sich im demselben Gebäude mit Rüstkammer Museum.

Eine wertvolle Sammlung von Diamantenfonds Moskau kann mit Britischen Kronjuwelen und Iranischen Kronjuwelen vergleicht sein. Die Zarenkrone von Katharina die Große und alle erfolgreiche Monarchen, besteckt mit 5000 Diamanten  ist hier ausgestellt, zusammen mit historischen Edelsteinen, jeder ruhmreich weltberühmt ist. Ein Besuch zu dieser exklusiven Stelle kann ein richtiges Highlight von Ihrem Ausflug nach Moskau werden!

  • Für ausländische Reisender, ein Besuch von Diamantenfonds ist vielleicht am leichtesten von allen Kreml-Museen zu veranstalten.  Doch gibt es in Internet die Benachrichtigung, die bloß vormachen.
  • Die Vorausbuchung ist nicht nötig – Sie kaufen die Eintrittskarte und na geht es los.
  • Es gibt keine Behinderungen für ausländische Reisender! Es gibt die Einschränkung nur für Russische Reisender, die Diamantenfonds in Russland nur mit Gruppenbesuch machen können.
  • Leider gibt’s keinen Gruppenbesuch für ausländische Reisender, aber das bedeutet: man kann das jeder beliebige Zeit besuchen während der Arbeitsstunden von Diamantenfonds.

Großer Kremlpalast und die assoziierte Gebäude

Diese Gruppe von Kreml Gebäude gehört zur Präsidentielle Residenz:

  • Der Große Kremlpalast (in der Mitte von 19. Jahrhunderts). Das ist die ehemalige Royal-Residenz in Moskau, man benützt das heute für offizielle Empfänge vom Russischen Präsident und für Inauguration-Feste. Manchmal nennt man den Palast als Großer Kremlpalast.
  • Facetten-Palast, man nennt das also die Halle des Facette (Ende von 15. Jahrhunderts). Man benutzte das wie die Haupthalle für Paraden von offiziellen Empfängen von Zar. Heute das ist eine von repräsentativen Hallen für offizielle Empfänge von Russischen Präsident.
  • Terem-Palast (17. Jahrhundert). Das war der erste Stein-Palast, der vom Zar benutzt war, bis die neueste Royal-Residenz errichtet wurde (z.B. der Große Kremlpalast).
  • Die Goldene Zarinnenkammer (16. Jahrhundert, vielmals wiederaufgebaut). Das wurde von Zarinnen benutzt für Ihre offizielle Empfang-Halle.  

Die oben Mariä-Verkündigungs-Kathedrale und die anderen Hofkirchen (17. Jahrhundert).

Der Große Kremlpalastkomplexbesuch  ist nicht unmöglich!

Ein Ausflug nach dem Großen Kremlpalast impliziert gewöhnlich eine Besichtigung von Kremlpalast selbst, Facetten-Palace und Terem-Palace, die als Residenz der Zarenfamilie dienten.

Es ist möglich den Großen Kremlpalastkomplex in zwei Weise besuchen:

  • Mit der Einladung von Präsident (bereitgestellt für Staatsbesuche-Niveau, für einige Russische und ausländische Organisationen, usw.).

Mit einem Zweistunden-Privatbesuch laut einer Vorausbuchung (Information und Preise finden Sie bitte hier: ( Der Große Kremlpalastbesuch-Optionen ). Passportdaten von allen Gruppenmitgliedern sind dabei angefordert. 

Staatlicher Kremlpalast

Der Staatliche Kremlpalast ist das jüngste Bauwerk auf dem Gelände des Kremls, errichtet im Jahre 1961. Bitte nicht mit dem Großen Kremlpalast verwechseln  (manchmal nennt man das inkorrekt wie der Große Kremlpalast) unten beschrieben.

Staatlicher Kremlpalast heute ist eine von den beliebten Konzerthallen in Moskau.  Die Eintrittskarten für Ereignisse kann man online oder in der Palast-Kasse kaufen, die sich neben dem Kreml-Haupteingang –Kutafja Turm befindet- das ist der einzelne weiße Turm in Kreml.

Präsidentielle und administrative Gebäude (nicht geöffnet für Touristen)

Der Palast ist eine ein Veranstaltungsgebäude - eine Popstelle von Kreml-Balletaufführungen – eine von den führenden Balletcompanien. Sein künstlerischer Direktor und Hauptchoreograph ist weltberühmter Andris Liepa. 

  • Kreml-Ballet darstellt den Top-Level Tanzkunst, nämlich diese Aufführungen sind mehr zulässig als die Eintrittskarten zum Bolschoi Theater. Ein Besuch einer Kreml-Balletaufführung kann eine schöne Option sein, besonders wenn es keine Eintrittskarten zu Bolschoi gibt oder wenn die Eintrittskarten zu teuer sind.
  • Präsidentielle und administrative Gebäude (nicht geöffnet für Touristen) 

Der Russische Kreml ist das staatliche Hauptmuseum, und in dieselbe derselbe Zeit dient es als tatkräftige Residenz (und Arbeitsplatz) vom Russischen Präsident. Deswegen einige Plätze und Stellen vom Russischen Kreml stehen nicht zur Verfügung von Touristen.

Dazu gehören:

  • Senat-Gebäude–die offizielle Arbeits-Residenz von Russischen Präsident
  • Administrative Kreml-Gebäude, die zum Kreml-Kommandanten Bureau und zum Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation gehören
  • Arsenal – heutzutage befindet sich hier der Präsidentielle Regiment.

Falls Sie möchten Ihren Kreml-Besichtigung reibungslos machen, lassen Sie uns dafür kümmern - buchen Sie einen von unseren Kremlin Tours.

ABOUT THE AUTHOR

Diana Zalenskaya, Profi in Wanderungen  und  Reiseexpert für Moskau, Russland.